#Traumjob

Ein Job für den man gern morgens aufsteht

Die Arbeit als sinnvoll und erfüllend zu empfinden. Sich engagieren und verwirklichen können – ohne sich zu überlasten. Wertschätzung, Förderung und Entwicklung erfahren. Mit anderen gut auskommen, gemeinsam etwas schaffen und konstruktiv an etwas arbeiten. ...Davon träumen viele Menschen.

Mögliche Themen für Business Coaching

  • berufliche Veränderung
  • Neuorientierung, Arbeit mit Sinn, mehr Zufriedenheit im Job
  • die eigenen Stärken kennen und gezielt einsetzen
  • Konflikte im Team, mit Vorgesetzten oder Kollegen klären
  • Feedback-Gespräche oder Gehaltsverhandlungen selbstbewusst angehen
  • Die ersten 100 Tage im Job oder als Führungskraft
  • Weiterbildung, Weiterentwicklung, die Karriere voranbringen
  • Selbstorganisation und Zeitmanagement verbessern
  • Entscheidung für und Wege in die Selbständigkeit
  • Work-Life-Balance oder gar „Work-Life-Romance“ erlangen
  • New Work, Führung in agilen Organisationen

#individuell

Meine Business Coaching Angebote

#systemisch

Wie ich als Business Coach arbeite

Ich unterstütze Einzelpersonen und Teams, berufliche Ziele zu erreichen und Führungskräfte und Unternehmen, die eine Arbeitsatmosphäre schaffen wollen, die erfolgreiches und potentialorientiertes Arbeiten ermöglicht.

Dabei kann ich auf Erfahrungen zurückgreifen, die ich während meiner bisherigen beruflichen Stationen – sowohl in großen Konzernen, als auch in kleineren, Start-Up-ähnlichen Unternehmen – im In- und Ausland machen konnte. In meinen Rollen habe ich die unterschiedlichen Perspektiven als Teammitglied und Teamleitung, in Doppelspitze, in klassischen oder Matrixstrukturen erfahren können und kenne die Herausforderungen, die die unterschiedlichen Organisationsformen mit sich bringen. Insbesondere das Erleben und Gestalten von neuen Führungsansätzen (kollegial, wertschätzend, im agilen Umfeld) hat mich in den letzten Jahren stark geprägt.

Probleme und Konflikte sind nie losgelöst von der Umgebung, in der man lebt und arbeitet und dem System dessen Teil man ist. Bei meiner Coaching-Arbeit wird diese Perspektive immer mit einbezogen, denn nur so können Veränderungsprozesse nachhaltig verankert werden. Durch Rollenanalysen und Perspektivwechsel kann ein besseres Verständnis geschaffen werden, gleichzeitig gilt es aber auch, die eigene Position zu festigen und für seine Bedürfnisse klar einzustehen.